Logo Casa Sperantei

Gästebuch


 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
4 + 8=

(82)
1 2 3 4 5 6 7 8 9
(12) Anastasia
Mo, 22 Dezember 2008 14:46:27 +0000

Hallo Heinz und Petra,

ich möchte mich bei Euch noch einmal recht herzlich für die schöne Zeit bei Euch bedanken.
Ich wünsche Euch allen ein frohes und gesegnetes Osterfest.
Bestellt Euerer ganzen Familie schöne und herzliche Grüße

Alles Gute
Anastasia

(11) Heinz Gräbe
Mo, 22 Dezember 2008 14:46:04 +0000

Liebe Hanna,
Petra und ich danken für die lieben Segenswünsche. Wir sind darauf dringend angewiesen. Gottes starker Arm wird durch “Mitstreiter” bewegt. Das dürfen wir täglich erleben. Die Arbeit ist oft sehr schwer und manchmal haben wir das Gefühl, unsere Kraft ist am Ende und wir fühlen uns wie David, als er im Psalm 23 vom “Tal des Todesschattens” berichtet. Aber dem Herrn sei Dank - Er macht uns mit dem Fortgang der Verse großen Mut. Wir wissen, dass Gott mit uns diesen Weg geht und uns wieder auf die Höhen führen wird, wo wir Seinen Segen erleben dürfen.

Ein neues Jahr, gefüllt mit dem reichen Segen unseres Herrn Jesus Christus, wünschen
Heinz und Petra und unsere uns anvertrauten 29 Kinder

(10) Heinz Gräbe
Mo, 22 Dezember 2008 14:45:48 +0000

Lieber Ulrich Kuhn,
wir freuen uns sehr, dass andere Menschen an dem, was Gott hier in Mosna bewirkt hat, mit frohem Herzen teilnehmen. Ja, wir haben einen wirklich großen und genialen Herrn. Er kümmert sich in so unendlich liebevoller Weise besonders um die armen Menschen. Er hat die “verlorenen” Kinder und auch die Erwachsenen hier in Rumänien besonders lieb. Petra und ich freuen uns, dass Er uns gebraucht, um besonders den Kindern das zu geben, worauf sie einen besonderen Anspruch haben. Das ist das Erleben Seiner Liebe, Gnade und Barmherzigkeit, welche besonders am Kreuz von Golgatha deutlich wurde. Dort hat Er Seinen geliebten Sohn für uns Menschen sterben lassen. Ohne den Tod von unserem Herrn Jesus Christus wären alle Menschen verloren. Dafür gehört Gott allein die ganze Ehre. Aber auch ihnen danken wir von ganzem Herzen für die Teilnahme an Gottes Werk hier in Mosna. Die Kinder und wir brauchen diese Teilnahme.

Im Herrn Jesus Christus verbunden grüßen

Heinz und Petra und unsere 29 Kids

(9) hanna
Mo, 22 Dezember 2008 14:45:34 +0000

Liebe fam. gräbe ich finde es echt interessant was ihr in rumänien aufgebaut habt.
dank eines infoletters habe ich von euch gehört. ich wünsche euch weiter hin gottes segen
hanna

(8) Heinz Gräbe
Mo, 22 Dezember 2008 14:45:18 +0000

Hallo Wolfgang Rose,
wir haben uns sehr über den Gästebucheintrag gefreut. Leider konnte ich auf den Eintrag erst heute reagieren, weil Petra und ich einige Tage in Deutschland verbringen mussten. Dann kamen die Weihnachtsvorbereitungen, welche eine große Freude für uns und für unsere Kinder war. Nun sind die Tage schon vorbei, auf welche sie so lange gewartet haben. Hier ist genügend Schnee und die Kinder haben Ferien. Sie sind den ganzen Tag mit ihren Schlitten unterwegs. Es ist schön zu erleben, wieviel Freude unser Herr Jesus in die Herzen der Kinder gelegt hat und uns damit ebenfalls viel Freude bereitet.
Ihnen wünschen wir für das neue Jahr alles Gute und Gottes Segen.
Heinz und Petra

(7) Ulrich Kuhn
Mo, 22 Dezember 2008 14:45:00 +0000

Liebe Grossfamilie Gräbe!
Soeben habe ich ebenfalls im ideaspektrum Ihre Geschichte gelesen und bin tief beeindruckt! Einfach genial, was Ihr da macht. Gott segne Euch!
herzlich
Ueli Kuhn

(6) Heinz Gräbe
Mo, 22 Dezember 2008 14:44:39 +0000

Lieber Wolfgang Rose,

ganz herzlichen Dank für Ihre lieben Wünsche und für die finanzielle Hilfe. Bitte haben Sie Verständnis, wenn ich jetzt nicht soviel schreibe. Ich muss morgen früh eine größere Reise unternehmen und bin etwa 10 Tage unterwegs. Direkt nach meiner Rückkehr melde ich mich noch einmal.

Liebe Grüsse und Gottes Segen wünschen Heinz und Petra Gräbe

(5) Wolfgang Rose
Mo, 22 Dezember 2008 14:44:12 +0000

Im evangelischen Wochenmagazin ideaSpektrum 44/2007, das ich mir mal als Probeexemplar habe schicken lassen, las ich auf der letzten Seite von Ihrem Haus der Hoffnung. Ich habe dann auch gleich die Internetseite angeschaut. Ich bin tief gerührt von Ihrem Casa Sperantei, liebe Familie Gräbe. Spontan überweise ich gleich per Internet einen Betrag auf das Sonderkonto Mosna bei der Sparkasse Dillenburg als Unterstüzung für die Arbeit an den Kindern aus Rômania. Das ist wahre Friedensarbeit solche Kinder, die die Liebe Gottes erfahren haben, werden später als Erwachsene sicherlich nicht zuden Waffen greifen.
Unser HERR Jesus Christus segne Euch und die Euch anvertrauten Kinder!
Wolfgang Rose

(4) Heinz Gräbe
Mo, 22 Dezember 2008 14:43:51 +0000

Hallo Christian,
eine super Web - Seite!!! Ganz herzlichen Dank. Wir freuen uns sehr, dass das Teil jetzt endlich “in Gang” gekommen ist. In Kürze ? werde ich mich mit dir in Verbindung setzen, damit ich lernen kann, mit der Web-Seite umzugehen.
Alles Liebe
Heinz und Petra

Gehorsam ist besser als Opfer.
1. Samuel 15,22

(3) Heinz Gräbe
Mo, 22 Dezember 2008 14:43:36 +0000

Hallo Fritzi,
wir waren auch ganz traurig, weil wir dich nicht gesehen haben. Es war eine wunderschöne Feier. Petra hatte schon Angst, dass wir dich wegen der vielen Besucher vielleicht nicht gesehen hätten. Aber ich habe sie beruhigen können und gesagt: “Die Fritzi hätte sich bestimmt durchgekämpft”. So habe ich dich halt kennen gelernt. Eine kleine, liebe Kämpferin.
Sei ganz herzlich gegrüsst
Deine Petra und Heinz

Gehorsam ist besser als Opfer.
1. Samuel 15,22